Sie sind hier:  Verband aktuell  » Blickpunkt  » Trauer um Walter Scheel

Trauer um Walter Scheel

Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Foto: DPAGrößere Abbildung anzeigen
Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Foto: DPA

Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Der FDP-Politiker starb im Alter von 97 Jahren in Bad Krozingen in der Nähe von Freiburg, wo er die letzten Jahre seines Lebens in einem Pflegeheim verbracht hatte.

Scheel war von 1974 bis 1979 Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland. In den Jahren zuvor war er Außenminister und Vizekanzler in der sozial-liberalen Koalition von Bundeskanzler Willy Brandt und Parteichef der FDP. Neben Brandt gilt Scheel als einer der Väter der seinerzeit umstrittenen Ostverträge.

Nur wenige Stunden zuvor hatten die Medien den Tod von Henning Voscherau gemeldet. Der SPD-Politiker hatte fast zehn Jahre als Bürgermeister die Geschicke der Hansestadt Hamburg geleitet. Voscherau wurde 75 Jahre alt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am 24.8.2016


 
Server: CN=dsfra01/OU=server/O=DBWV/C=DE