Sie sind hier:  Verband aktuell  » Verbandspolitik  » Auftrag: Reserve innovativ und neu denken

Auftrag: Reserve innovativ und neu denken

Stellvertretender Vorsitzender Ehemalige Oberstabsfeldwebel a.D. Armin KomanderGrößere Abbildung anzeigen
Stellvertretender Vorsitzender Ehemalige Oberstabsfeldwebel a.D. Armin Komander

Berlin. Einmal im Jahr steht die Reserve so richtig im Fokus: Zur "Jahrestagung Reserve der Bundeswehr" kommen Militärs, Reservisten in Führungsverwendungen und Gäste aus Wirtschaft und Gesellschaft zusammen, um über die aktuelle Entwicklung und die Herausforderungen zu sprechen. Bei der Tagung am Freitag und Samstag nehmen für den Deutschen BundeswehrVerband der Bundesvorsitzende, Oberstleutnant André Wüstner, und der stellvertretende Vorsitzende ERH, Oberstabsfeldwebel a.D. Armin Komander, teil.

In ihrer Rede zum Auftakt gab Ursula von der Leyen klare Hinweise, wohin die Entwicklung gehen soll. Die Verteidigungsministerin kündigte an, es werde eine neue Reservistenkonzeption erarbeitet. Insgesamt müsse die Reserve flexibler und pragmatischer werden, dazu werde künftig optimiert und angepasst. Schließlich sollen mehr Frauen angesprochen werden.

In Gegenwart von Generalleutnant Markus Kneip, dem Stellvertreter des Generalinspekteurs und Beauftragten für Rservistenangelegenheiten und Oswin Veith MdB, dem Präsidenten des Reservistenverbandes, lobte die Ministerin das enorme Engagement der Reserve, insbesondere in der Flüchtlingshilfe und dankte allen Beteiligten. Auch, wenn im März wie geplant unter Leitung des Innenministeriums Übungen zu Terror-Szenarien anstehen, will Frau von der Leyen die Reserve in Teilen "mitbedenken und gegebenenfalls mitbeüben".

Im weiteren Verlauf der Tagung folgen neben Beiträgen von Generalleutnant Kneip und MdB Oswin Veith auch Vorträge von Generalmajor Rainer Fiegle, dem Vorsitzenden des Beirates Reservistenarbeit, Finanzstaatssekretär Michael Meister und Frank-Jürgen Weise, dem Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

Oberstabsfeldwebel a.D. Armin Komander stellte nach dem Beginn der Veranstaltung fest: "Die Tagung hat gut begonnen und sicherlich werden bis morgen Nachmittag noch viele wichtige Themen der Reserve diskutiert. Schön ist, dass viele Mandatsträger und Mitglieder des DBwV als Reservisten mit vor Ort sind. Wir sind eben eine große Familie!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am 21.10.2016


 
Server: CN=dsfra01/OU=server/O=DBWV/C=DE