Sie sind hier:  Verband aktuell  » Blickpunkt  » Wieker bleibt Generalinspekteur der Bundeswehr

Wieker bleibt Generalinspekteur der Bundeswehr

Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker. Foto: BundeswehrGrößere Abbildung anzeigen
Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker. Foto: Bundeswehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat zwei für die Bundeswehr äußerst wichtige Spitzenpersonalien bekanntgegeben: General Volker Wieker wird auch über die Legislaturperiode hinaus bis Anfang 2018 als Generalinspekteur der Bundeswehr im Amt bleiben. Wieker trat der Bundeswehr im Sommer 1974 bei und ist seit Januar 2010 in dieser Funktion tätig.

Generalleutnant Markus Kneip, derzeit Stellvertreter des Generalinspekteurs, bekommt neue Aufgaben: Er steigt am 1. August 2017 zum Chief of Staff Surpreme Allied Powers Europe (COS SHAPE) und damit in eine Spitzenposition der Nato in internationaler Verantwortung auf. Er hatte Wieker seit Oktober 2015 vertreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am 29.11.2016


 
Server: CN=dsfra01/OU=server/O=DBWV/C=DE